Spielberichte

Doppelpack: Diehl sichert FV den Sieg

Der FV Stierstadt fügte der SG Eschbach/Wernborn am Samstag die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 3:1. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte der FV Stierstadt das bessere Ende auf seiner Seite.

Marvin Diehl brachte die Heimmannschaft in der 26. Minute in Front. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Patrick Gilles mit dem 1:1 für die SG Eschbach/Wernborn zur Stelle (45.). Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Andreas Arr-You schickte Murat Kaya aufs Feld. Amir Olluri blieb in der Kabine. Der Treffer zum 2:1 sicherte dem FV Stierstadt nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Diehl in diesem Spiel (55.). Für das 3:1 der Mannschaft von Christian Liebig zeichnete Christoph Koetzsche verantwortlich (85.). Am Schluss siegte der Spitzenreiter gegen die SG Eschbach/Wernborn.

Auch nach Spielende hatten sich die Gemüter noch nicht beruhigt. Der Schiedsrichter sei nicht in der Lage gewesen, die Begegnung in den Griff zu bekommen, übte Oberursels Pressewart Thomas Pfettscher Kritik an Ercan Basaran. Nach einem Patzer von Torwart Marcel Dumann hatte Ahmad Mohabat den Außenseiter in Führung gebracht. Nach der Pause agierten die Gastgeber etwas zu mutig: Nach einem langen Pass spitzelte Tim Pelka den Ball an Keeper Marc Burg vorbei ins Tor. Dann musste Stierstadt allerdings einen Rückschlag hinnehmen, als Cody Warner wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte sah.

Der 1.FC 09 Oberstedten ist Stadtmeister 2019. Stierstadt verliert das Finale um die Stadtmeisterschaft 2019 unglücklich im Elfmeterschießen.

Der FV Stierstadt ging mit 1:0 durch M. Biskup in Führung. Allerdings war das Tor durch M. Biskup genauso unpassend, wie das gestrige Regenwetter. Biskup bekam unglücklicherweise nicht mit, dass der Ball aus Fairplay-Gründen zum Oberstedtener Keeper zurückgespielt wurde, nahm sich das Leder und verwandelte zum 1:0. Als dann aber der Irrtum klar wurde, entschuldigte sich M. Biskup beim Gegner, die Stierstädter zeigten sich als faires Team und ließen die Oberstedtener direkt nach dem Anstoss gewähren und den 1:1 Ausgleich erzielen. Kuriose 5 Miuten. Anschließend entwickelte sich ein recht munteres Spiel, wobei der FVS leicht Feldüberlegen war, sich allerdings auch bei Torhüter M. Dumann bedanken konnte, dass es nicht schon 2:1 für Oberstedten stand.

Bei der Stadtmeisterschaft in Oberstedten konnten die Stierstädter heute ihr erstes Spiel gegen die Eintracht Oberursel, nach 0:1 Rückstand, mit 2:1 gewinnen. Die Tore erziehlten Cody Warner zum 1:1 per Elfmeter und Alexander Zharkov sorgte für den 2:1 Siegtreffer. Das zweite Spiel um 16:00 Uhr, gegen den 1.FC 04 Oberursel, gewann der FV Stierstadt ebenfalls souverän mit 5:0. Die Tore erzielten: 1:0 M. Holland-Nell, 2:0 M. Biskup, 3:0 M. Mian per Kopf, 4:0 C. Warner (erneut per Elfmeter) und das 5:0 wiederum per Kopf N. Abdellaoui. Somit steht das Team um Trainer Chr. Liebig am morgigen Sonntag um 15:00 im Finale um die Stadtmeisterschaft.

Für die beiden ersten Treffer sorgte Victor Radu (8., nach Zuspiel von Hassan Taadou und 19., Zuspiel von Fitwi Tesfay Eyob), ehe Massimo Bacchiocchi einen Freistoß aus 30 Metern zum 3:0 in den Winkel schmetterte (23.). Nach einer Ampelkarte für Taadou (45.) schoss Tesfay Eyob einen Foulelfmeter (47.) über das Tor, ehe Andre Becher (68.) per Freistoß für den Ehrentreffer des FVS sorgte.

SpVgg 05/99 Bomber: Häfner; El Hamdaoui, Schirmer, Bacchiocchi, El Mard, Mangat, Gazae Embaye, Taadou, Radu, Tesfay Eyob, Shahewer (Hajder, Mohabatzada, Rahn).

FV Stierstadt: Dumann; Weidehoff, Zharkov, Külük, Scheithauer, Koetzsche, Biskup, Becher, Faquir, Sak, Bodrozic Djakic (La Medica, Mahbubi).