Verein

Die Planungen für unser Ostercamp2020 laufen auf Hochtouren. Dieses wird für alle fußballbegeisterten Kinder in den Osterferien vom 06.04. – 09.04.2020 stattfinden. Weitere Informationen sind in der folgenden Anmeldung zu finden. Anmeldeschluss ist der 15. März 2020. Da die Plätze begrenzt sind – bitte frühzeitig anmelden.


Für Rückfragen und Übermittlung der ausgefüllten Anmeldeformulare steht die Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Urgestein Peter Brötz hört beim FV Stierstadt auf, Stephan Leber wird neuer Vorsitzender

Stierstadt. Am Freitag, den 16. März 2018 standen Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung bei der Hauptversammlung des FV Stierstadt. Nach 20 Jahren als 1. Vorsitzender beim Gruppenligisten FV Stierstadt trat Peter Brötz nicht mehr an. Mit dieser bemerkenswert langen Amtszeit ist er der am längsten amtierende Vereinsvorsitzende des FV Stierstadt. Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde Peter Brötz feierlich verabschiedet. Unter seiner Leitung wurden die neue Kabinen, eine Terrasse, sowie der, für den Verein so wichtige und schöne Kunstrasenplatz realisiert. Neuer 1. Vorsitzender ist Stephan Leber, der zuvor seine Spielerkarriere beim FV Stierstadt beendet hatte.

Ebenso verabschiedet wurde Elisabeth Brötz, die nach 14 Jahren das Amt des 1. Kas­sierers an Stephan Parnet (zuvor 1. Jugendleiter) weitergibt; neuer Jugendleiter ist Michael Haas. Ebenfalls neu gewählt wurde Andreas Henkel als Vergnügungsausschussvorsit­zender, sein Vorgänger Thomas Krämer rückt als Beisitzer ins zweite Glied.

Weiter im Amt bleiben Werner Fuchs als 2. Vorsitzender, Marco Hentsch-Sulzbach als Spielausschussvorsitzender sowie Carolin Fleck als 1. Schriftführerin.

Des Weiteren bedankt sich der FV Stierstadt ganz herzlich bei den ehemaligen Beisitzer des Vergnügungsausschusses Dieter Gießamer, Günter Geibel, Winfried Langnau und Heinz-Bruno Schilb für die langjährige und außerordentliche Vereinsarbeit. Der neu gewählte  Vergnügungsausschuss setzt sich wie folgt zusammen: K. Trodler, G. Zadravec, S. Heuser, N. Weiss und T. Krämer. Der Spielausschuss wird verstärkt durch die Sportkameraden Uwe Flohr und Christian Schumann. FVS-Ehrenmitglied Gerd Karsubka verlässt nach vielen Jahren den Spielausschuss als Beisitzer. Vielen Dank Gerd für deinen unermüdlichen Einsatz.

Im Anschluss zur Wahl des neuen Vorstandes bedankte sich S. Leber bei allen Anwesenden  recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und benannte als persönliches Ziel, den Schwerpunkt seiner zukünftigen Arbeit auf den Jugendbereich auszurichten. O-Ton Leber: "Mein Ziel als 1. Vorsitzender ist die Fortführung und der Ausbau der kontinuierlichen Jugendarbeit“.